Besonderheiten - Zirbenwald Radurschl

Ein ideales Ausflugsziel für Familien

Von Pfunds führt der Weg durch die Kultur- und Naturlandschaft Radurschltal, durch gepflegte Bergwiesen und Zirbenwälder, entlang des Radurschlbaches zur Radurschlalm und zum Zirben-Skulpturenpark.

Für die kleinen und großen Gäste wurde eine originalgetreue Rindenhütte nachgebaut, lauschige Plätze, muntere Bächlein und ein kleiner See laden zum Spielen und Verweilen ein.

Skulpturenpark im Zirbenwald Radurschl

Der Skulpturenpark im Radurschl soll in erster Linie auf die Ressource "Zirbe" hinweisen. Deshalb wurde besonders großer Wert darauf gelegt, möglichst viele der Ausstellungsstücke aus den heimischen Werkstoffen Zirbenholz sowie Stein herzustellen.

Projektstandort
Der Skulpturenpark Radurschltal befindet sich auf einer Seehöhe von ca. 1.800 m und umfasst eine Fläche von rund 10 ha. Von Pfunds-Dorf steil ansteigend zur Ulrichskapelle oder mäßig steigend dem Bach entlang durch die Radurschlklamm, führt der Weg durch die Kultur- und Naturlandschaft Radurschltal, durch gepflegte Bergwiesen und Wälder, entlang des Radurschlbaches zur Radurschlalm (bewirtschaftet Juli/August/September).

Erreichbarkeit
Von Wildmoos geht man ca. 30 Minuten bis zur Radurschlalm (Skulpturenpark) und weitere 60 Minuten bis zum Hohenzollernhaus (geöffnet bis Mitte Oktober - witterungsabhängig).